Kork - ein kleines Wunder der Natur
 
Die Entscheidung für den richtigen Boden, der als Basis für das gesamte Wohnambiente steht, muss mit dem Herzen getroffen werden. Grund genug, sich neben wichtigen Faktoren wie Langlebigkeit, Benutzungsfreundlichkeit und Ästhetik auch Gedanken über das Wohnempfinden und den täglichen Komfort zu machen. Genau hier überrascht Korkboden mit außergewöhnlichen Eigenschaften.
 
Kork gibt es mittlerweile in vielen unterschiedlichen Designs und Farben.
Auch bedruckter Kork ist möglich - wer z.B. gerne Parkettoptik mag, aber nicht auf die Vorteile, die Kork bietet verzichten möchte, für den ist "Samoa" der Firma KWG Kork genau das richtige.
 
Informieren Sie sich hier:
www.kwg-kork.de
 
Bei uns erhalten Sie Kork der Firmen
    •    KWG Kork
    •    Amorim - Wicanders
    •    Korbena



Wissenswertes über Kork

Kork ist ein außergewöhnlicher Rohstoff. Nicht einmal die modernste Wissenschaft kann ein vergleichbares Material synthetisch herstellen. Daher klingt es vielleicht überraschend, dass dieser unvergleichbare Rohstoff zu 100 % natürlichen Ursprungs ist. Für die Ernte wird im Übrigen kein einziger Baum beschädigt oder gefällt.





Xtreme WRT - Der innovative Schutz

Der stärkste Korkboden aller Zeiten kommt endlich auf den Markt. Die einzigartige abriebfeste Oberfläche Xtreme WRT wird als die revolutionärste Neuentwicklung in der Bodenbelagsbranche angesehen.





Reinigung und Pflege von Korkbelägen

Korkböden sind pflegeleicht. Sie benötigen lediglich ein mildes Reinigungsmittel und einen Vakuumreiniger. Für die tägliche/wöchentliche Pflege können Sie auch einen Besenstiel mit einem Lappen am Ende verwenden. Der austauschbare Lappen verfügt über antistatische Eigenschaften, die allen Staub entfernen und verhindern, dass er sich am Boden festsetzt.

Bevor Sie den Boden mit einem feuchten Lappen wischen, sollten Sie mit dem Vakuumreiniger, Besen oder Handfeger den losen Staub vom Korkboden entfernen. Damit vermeiden Sie, dass Schmutz in die Prägung und Fugen des Bodens eindringt.

Verwenden Sie zum Aufwischen gewöhnlicher Spritzer einen feuchten aber nicht triefend nassen Lappen und Wasser. Verwenden Sie für eine gründliche Reinigung einen feuchten Lappen mit empfohlenen Bodenreinigungsmitteln, deren Zusammensetzung für Korkböden geeignet ist.

Ölseifen und Ammoniakreiniger
- Es gibt viele Reinigungsprodukte auf Basis von Ölseife oder von Silikon, Wachs oder Ammoniak, die das Finish Ihrer Korkböden beschädigen und stumpf machen. Vermeiden Sie stets die Verwendung von scharfen Scheuermitteln und Reinigungsprodukten auf Öl- oder Ammoniakbasis.
Verwenden Sie nur Reinigungsprodukte, die von Korkbodenherstellern empfohlen werden.

Sie sollten übermäßige Feuchtigkeit vermeiden und den Boden beim Wischen nie unter Wasser setzen.

Wenn Sie mehr Glanz wünschen, verwenden Sie flüssige Bodenpolitur.

(Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.wicanders.ch/

)